Im Miniaturmaßstab

Mini-Extruder Hybrid

28.05.2015 Der parallele Doppelwellen-Mini-Extruder Hybrid von Three-Tec weist dank einem Leervolumen ab nur 1.2 cm3 bei 5 mm Schneckendurchmesser (L/D = 15:1) ein sehr geringer Wirk- oder Zielstoffverbrauch auf.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • flexibel einsetzbar
  • großer Leistungsbereich
  • effiziente Hochskalierung

Die Miniextruder ermöglichen Kleinstansätze und reduzieren die benötigten Wirkstoffmengen (Bild: Three-Tec)

Dank universeller Verwendung der Heizkartuschen, Kühlungen, Düsenplatten, Druck- und Temperatursensoren bietet er die Flexibilität innerhalb wenigen Minuten auf 5, 9 oder 12 mm Schneckendurchmesser umzurüsten. Der Anwendungsbereich wird somit, im Gegensatz zu herkömmlichen Extrudern, vergrößert. Die Ergebnisse sind für eine reproduzierbare Hochskalierung oder Runterskalierung einsetzbar. Die Ansteuerung der beiden Wellen geschieht über ein einziges, zentrales Bedienpanel.

Achema2015 Halle 6.0 A64

Powtech2016 Halle 1 – 216

MIni-Extruder Hybrid 1602pf910

Mini-Extruder 1602pf800

Anzeige
Loader-Icon