Große Durchsatzleistungen bei hoher Mischgüte

Mischer Corimix

20.04.2012 Der kontinuierlich arbeitende Ringschichtmischer Corimix von Lödige wurde speziell für intensive Mischprozesse mit hohen bis sehr hohen Durchsatzleistungen entwickelt. Der vielseitige und wirtschaftliche Mischertyp eignet sich dabei für ein breites Spektrum industrieller Anwendungen. Spezielle, auswechselbare Auskleidungen zur Schonung des Mischbehälters ermöglichen auch die Verarbeitung zur Anhaftung neigender oder abrasiver Produkte.

Anzeige

Mischwerk des Mischers Corimix (Bild: Lödige)

Die hohe Umfangsgeschwindigkeit der Mischwerkzeuge beschleunigt die zugeführten Produktkomponenten zentrifugal. Das Ergebnis ist die Ausbildung einer Ringschicht. Diese Schicht bewegt sich – bei gleichbleibendem Energieeintrag – pfropfenartig mit einem sehr engen Verweilzeitspektrum durch den Mischraum. Aufgrund der großen Differenzgeschwindigkeit entwickelt sich dadurch innerhalb der konzentrischen Ringschicht eine besonders starke Mischintensität. Flüssige Bestandteile werden getrennt von den trockenen direkt in die Produkt-Ringschicht eingeleitet. Damit werden Ablagerungen auf der Mischwelle vermieden. Die Zugabe von Flüssigkeiten kann wahlweise auf zwei Arten erfolgen: von außen über tangential in den Mischraum ragende Düsenrohre. Oder von innen über die mit entsprechend ausgebildeten Werkzeugen bestückte Mischwelle.

Achema 2012 Halle 6.0 – D1

Anzeige
Loader-Icon