Bestimmt Kohlenstoff und mehr

Modulares Analysesystem Acquray

06.12.2016 Das Analysesystem Acquray von Elementar bestimmt den totalen Kohlenstoffgehalt flüssiger Proben mit Hilfe eines chemischen Oxidationsverfahrens, das durch hochenergetische UV-Strahlung unterstützt wird.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • modulares System
  • flüssige und feste Proben
  • optionaler Autosampler
Blaue Analyse-Würfel: Die Acquray-Module analysieren flüssige und feste Proben auf Kohlenstoffgehalt, beherrschen aber auch andere Elementaranalyesn. (Bild: Elementar)

Blaue Analyse-Würfel: Die Acquray-Module analysieren flüssige und feste Proben auf Kohlenstoffgehalt, beherrschen aber auch andere Elementaranalyesn. (Bild: Elementar)

Bei dieser Art der Analyse werden selbst schwierige organische Verbindungen vollständig abgebaut. Zusätzlich lassen sich jederzeit weitere Acquray-Analysemodule angefügen: Die Module TN und TP bestimmen den Gesamtstickstoff und den Gesamtphosphorgehalt einer Wasserprobe. Das vielseitige Solid-Modul kümmert sich um Feststoffproben. Es kann sowohl das klassische Ansäuerungsverfahren anwenden, um den totalen Kohlenstoffgehalt einer Feststoffprobe zu ermitteln, als auch mittels säurefreiem Temperaturrampenverfahren totalen organischen Kohlenstoff (TOC), totalen anorganischen Kohlenstoff (TIC) und refraktären Kohlenstoffgehalt (ROC) einer Feststoffprobe. Allen Modulen gemeinsam ist die große Wartungs- und Bedienfreundlichkeit. Die Methoden sind vordefiniert und die Kalibrierung geschieht vollautomatisch. Mit dem optionalen Autosampler kann das Gerät bis zu 109 Proben vollautomatisch und selbstständig über Nacht beproben. An anstehende Wartungsarbeiten erinnert das System automatisch. 1702pf957

Anzeige
Loader-Icon