Wiederverschluss ohne Hilfsmittel

Multipeel Flow Wrap

18.07.2011 Der Verzicht auf Klebeetiketten oder Zipper beim wiederverschließbaren Schlauchbeutel Multipeel Flow Wrap von Südpack macht aufwändige Anpassungen an der Verpackungsmaschine überflüssig. Zudem ermöglicht eine eigens entwickelte Siegelschicht ein außergewöhnlich breites Produktionsfenster bei Temperaturen von 90 bis 180 °Celsius.

Anzeige

Der wiederverschließbare Schaluchbeutel ist wirtschaftlich in der Produktion und flexibel in der Anwendung (Bild: Südpack)

 

Um die Produktion effizient und damit wirtschaftlich zu gestalten, müssen Schlauchbeutelmaschinen mit hohen Taktzahlen laufen. Für den Multipeel Flow Wrap wurde eine völlig neue Siegelschicht entwickelt: Die Folie siegelt zuverlässig bei Temperaturen von 90 bis 180 °C. Das spart zum einen Energie. Zum anderen lässt sich so die Taktzahl der Maschine erhöhen, ohne dass die dabei entstehenden hohen Temperaturen den Wiederverschluss zerstören. Dank guter Gleitreibwerte ist die Folie zudem sehr maschinengängig. Eine weitere Besonderheit von Schlauchbeuteln: Im Gegensatz zu Tiefziehpackungen siegeln sie nicht gegen eine stabile Unterfolie – Dichtigkeit und Sicherheit der Siegelung bei gleichzeitig leicht zu öffnender Verpackung lassen sich so schwieriger realisieren. In mehreren Testreihen konnte gezeigt werden, dass die Nähte der Multipeel Flow Wrap-Packungen sehr dicht siegeln.

 

Anzeige
Loader-Icon