Nachweiszeit von 28 Tagen auf 4 Stunden verringert

Nachweissystem für Mykoplasmen Milliprobe

01.06.2010 Das Milliprobe-Nachweissystem für Mykoplasmen ist das erste System zur Entwicklung schneller, robuster Tests auf Kontaminationen in der streng regulierten pharmazeutischen und biotechnischen Produktion.

Anzeige

Das MilliPROBE-System kann auch von Laborpersonal mit geringen Kenntnissen der molekularen Diagnostik verwendet werden (Bild: Millipore)

Eine Kontamination mit Mykoplasmen zwingt biopharmazeutische Hersteller dazu, komplette Arzneimittelchargen zu verwerfen und Fertigungsstätten für längere Zeit stillzulegen. Das Nachweissystem für den mikrobiologischen Schnellnachweis verkürzt die Nachweiszeit von 28 oder 35 Tagen (für traditionelle kulturbasierte Technologien) auf nur 4 Stunden. Die Nachweismethode ermöglicht es biopharmazeutischen Herstellern, häufiger zu testen, um früher Abhilfemaßnahmen im Prozess zu ergreifen. Finanzielle Risiken können so reduziert und optimale Produktausbeuten erzielt werden.

 

 

Loader-Icon