Breites Anwendungsspektrum

Nara-Schaufeltrockner

16.07.2008 Der Schaufeltrockner ist ein indirekter Trockner, der neben den Grundverfahren Trocknen, Erhitzen und Kühlen auch zur Kristallisation, Sterilisation, Beschichtung und Kalzinierung eingesetzt werden kann.

Anzeige

Der Schaufeltrockner ist ein indirekter Trockner, der neben den Grundverfahren Trocknen, Erhitzen und Kühlen auch zur Kristallisation, Sterilisation, Beschichtung und Kalzinierung eingesetzt werden kann. Er bietet sich gleichermaßen für die Lebensmittelindustrie, Pharmazie und Spezialchemie an. Durch die Aufteilung in zwei Abschnitte ist es möglich, ein Produkt erst zu trocknen und anschließend mit einer anderen Temperatur weiter zu behandeln. So kann ein Produkt in derselben Maschine getrocknet, danach gekühlt und unmittelbar in Gebinde abgefüllt werden.

Loader-Icon