Markt

Needle-Trap von Schreiner Medipharm erhält „Scottish Business Award“

14.08.2013 Mit den „Scottish Business Awards“ prämiert die schottische Wirtschaft erfolgreiche Unternehmen, die für Wachstum und Entwicklung stehen. Als Sieger der Kategorie „Produkt des Jahres“ ging in diesem Jahr das Nadelschutzsystem Needle-Trap hervor. Eingereicht wurde das Etikett mit integriertem Nadelfänger von FLEXcon, Spezialist für Folienlösungen mit europäischem Hauptsitz in Schottland. Für das Nadelschutzetikett von Schreiner Medipharm entwickelte das Unternehmen ein Material, das allen Ansprüchen eines pharmazeutischen Labels gerecht wird.

Anzeige

Das Nadelschutzetikett erfüllt höchste Ansprüche der pharmazeutischen Industrie (Bild: Schreiner Medipharm)

Das Spritzenetikett Needle-Trap kombiniert Spritzgussteil und Folie und dient zur zuverlässigen Sicherung der Nadeln von Fertigspritzen nach der Injektion. Für dieses „Two-in-one“-Prinzip aus Kennzeichnung und Nadelschutz kommt eine Folie von Flexcon zum Einsatz. „Mit unserem Produkt bieten wir Schreiner MediPharm eine individuelle Lösung, die exakt auf die Anwendung abgestimmt ist“, erklärt Lee Macnamara, Application Development und Marketing Director bei Flexcon Europe. Dafür wählten die Fachleute von Flexcon gemeinsam mit Schreiner Medipharm Material, Oberflächenbeschichtung, Klebstoff und Trägermaterial nach den Vorgaben des speziellen Einsatzfeldes aus.

 

 

Loader-Icon