Ausbau und Modernisierung

Nestlé investiert in Hamburger Werk und rosa Schokolade

13.04.2018 Der Lebensmittelkonzern Nestlé hat angekündigt, 40 Mio. Euro in sein größtes europäisches Schokoladenwerk in Hamburg zu investieren. Das Unternehmen will die Produktionsanlagen und -prozesse modernisieren und ausbauen.

Anzeige
Im Schokoladenwerk in Hamburg produziert Nestlé auch Produkte aus Ruby-Schokolade. (Bild: Nestlé)

Im Schokoladenwerk in Hamburg produziert Nestlé auch Produkte aus Ruby-Schokolade. (Bild: Nestlé)

Die Investition soll es ermöglichen, an dem Standort Schokoladenwaren in neuen Formaten und Geschmacksrichtungen zu produzieren. Bereits seit Anfang April stellt Nestlé in Hamburg eine Kitkat-Variante her, die durch die Verwendung der Ruby-Kakaobohne rosa gefärbt ist.

(jg)

Anzeige
Loader-Icon