Markt

Nestlé verkauft die Riegelmarken Powerbar und Musashi

04.02.2014 Der schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé, Vevey, hat das Sporternährungsgeschäft mit den Marken Powerbar und Musashi an die US-amerikanische Konsumgüter-Holding Post Holdings in St. Louis verkauft. Die Transaktion unterliegt der Zustimmung der Behörden.

Anzeige

Post Holdings ist der drittgrößte Cerealien-Hersteller in den Vereinigten Staaten (Bild: Post Holdings)

Das Sporternährungsgeschäft von Nestlé erstreckt sich vor allem auf die USA, Kanada, Westeuropa, Australien, Neuseeland und Japan. Der Käufer Post Holdings ist einer der führenden Hersteller und Verkäufer von Markencerealien in den Vereinigten Staaten und in Kanada. Der Vollzug des Kaufs wird von Seiten des Käufers in dessen 3. Geschäftsquartal erwartet. Einzelheiten über das Geschäftsvolumen wurden nicht mitgeteilt.

(dw)

 

 

Loader-Icon