Dem Filterbruch zuvorkommen

Neues Partikelanalysesystem arbeitet mit Fluoreszenzdetektor

07.10.2004 Meistgelesen zum Thema Dem Kleinsten auf den Fersen TOC-Analytik in der Reinigungsvalidierung und ProduktkontrolleAns Licht gebracht Fettbestimmung in Lebens- und FuttermittelnSeeing is believing Partikelgrößen- und Partikelformanalyse mit Dynamischer BildverarbeitungValidierung einer Anlage für Pharma-Wasser Geprüft und für gut befundenFlexible Möglichkeiten Partikelgrößenbestimmung mit Laserbeugung in der pharmazeutischen Industrie Neben Anzahl und Größe von Partikeln lässt sich inzwischen

Anzeige

Neben Anzahl und Größe von Partikeln lässt sich inzwischen auch ihre Fluoreszenz mit ein und demselben Messsystem bestimmen. Die Kombination von Partikelzähler und Fluoreszenzdetektion eröffnet neue Einsatzmöglichkeiten vor allem in der Qualitätssicherung und der Online-kontrolle verfahrenstechnischer Anlagen. Einsatz findet das Kombisystem zum Beispiel in der Überwachung von Filtern.

Heftausgabe: Oktober 2004

Über den Autor

Anja Rodenbücher, Markus Klotz
Loader-Icon