Markt

Notore schließt Joint Venture mit Mitsubishi

30.04.2012 Notore, einziger Hersteller von Harnstoffdünger Schwarzafrikas, hat mit Mitsubishi ein Joint-Venture-Abkommen geschlossen. Ziel ist die Entwicklung eines Ammoniak-, Harnstoff- und Petrochemie-Projektes am Standort Onne, Rivers State, Nigeria.

Anzeige

Geplant ist die Konstruktion eines Anlagenkomplexes mit einer Tageskapazität von 1.700 Tonnen Ammoniak, 3.000 Tonnen Harnstoff sowie 1.500 Tonnen anderer petrochemischer Produkte. Weiterhin schloss das Unternehmen mit Mitsubishi einen Vertrag über das zugehörige Feed (pre- Front End Engineering Design) ab. Diese erste Phase soll im 1. Quartal 2013 abgeschlossen sein, gefolgt von 36 Monaten EPC-Arbeiten (Engineering, Procurement and Construction). Start der Produktion ist für 2016 geplant. Dann soll die Anlage die Düngemittel-Versorgung Nigerias sowie dem Rest Afrikas unterstützen.

Anzeige
Loader-Icon