Dichtigkeitskonzept für mehr Leistung

Optischer Sensor FNDH 14

12.05.2011 Optische und induktive Sensoren im Hygiene-Design. Speziell für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bringt Baumer optische und induktive Sensoren im Hygiene- und Washdown-Design auf den Markt. Zusätzlich zu den Sensoren steht das passende hygienische Montagezubehör zur Verfügung.

Anzeige

Mit dem Dichtigkeitskonzept Protect+ gewährleistet der Hersteller eine längere Standzeit und eine höhere Leistung (Bild: Baumer )

Die neuen Sensoren mit ihren glatten, nutenfreien V4A-Edelstahl-Gehäusen sowie das Montagezubehör sind EHEDG-zertifiziert, Ecolab-geprüft, und die verwendeten Materialien sind FDA-konform. Zusammen mit dem Angebot an EHEDG-zertifizierten Reflektoren und Ecolab-geprüften Kabeln mit Schutzart IP 69K bietet der Hersteller somit eine Komplettlösung für die Positionserfassung im Lebensmittelbereich an. Für Anwendungen im Spritzbereich gibt es passende Sensoren im Washdown-Design. Diese Sensoren sind ebenso resistent gegen Reinigungsmittel und Hochdruck-Spritzwasser wie die im Hygiene-Design, werden aber auf herkömmliche Art montiert.

 

Loader-Icon