Markt

Organobalance übernimmt Probiotikum-Lizenz von Lonza

19.02.2016 Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Organobalanace hat den Vertrieb der von ihr entwickelten probiotischen Arznei übernommen. Bisher vertrieb das Schweizer Unternehmen Lonza den patentgeschützte Wirkstoff Pylopass.

Anzeige
Organobalance übernimmt Probiotikum-Lizenz von Lonza

Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Organobalanace hat den Vertrieb der von ihr entwickelten probiotischen Arznei Pylopass von Lonza übernommen

Grundlage des Produkts ist der Milchsäurebakterien-Stamm Lactobacillus reuteri DSM17648. Laut einer Studie des Unternehmens, bindet der Stamm mit großer Spezifität den Helicobacter-Keim und der Magen spült sie auf natürlichem Wege aus. Helicobacter wird für Beschwerden des Magen-Darm-Traktes wie beispielsweise Magengeschwüre, verantwortlich gemacht. Dem Unternehmen zufolge liegen Schätzungen vor, nach denen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung mit dem Helicobacter-Keim infiziert ist, ohne dass es bei allen Betroffenen zu Symptomen, schmerzhaften Entzündungen oder einer Krebserkrankung kommt.

Anzeige
Loader-Icon