Von halb- bis vollautomatisch

P-Serie – Laborprüfgeräte der Lab-Line

01.06.2015 Die P-Serie sind die neuen Modelle der Lab-Line-Produktlinie von Kraemer und Ischi, die speziell für Labore entwickelt wurden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • modular erweiterbar
  • integrierte Tablettenpositionierung
  • Clean Design

Das Gerät ermittelt die physikalischen Eigenschaften von Tabletten (Bild: Charles Ischi)

Die kompakten und platzsparenden Prüfgeräte ermitteln die physikalischen Eigenschaften von Tabletten. Durch das modulare Konzept können Anwender die halbautomatischen Basisgeräte P2-P5 durch Erweiterungsmodule jederzeit zu vollautomatischen Prüfsystemen ausbauen. Mit der P5-Version werden die fünf Parameter Härte, Gewicht, Dicke, Länge und Breite automatisch geprüft. Für schwierige Formen kommt das Belt-System zum Einsatz. Mit Hilfe des in der Härtemessstation integrierten Belt-Systems, werden die Tabletten präzise vor der Messung positioniert. Das Lab-Line Design birgt auch viele praktische Vorteile im täglichen Einsatz. So ist die Reinigung durch großzügige Radien, abgerundete Ecken und glatte Oberflächen kinderleicht.

Achema 2015 Halle 4.1, Stand J80

 

Loader-Icon