Von halb- bis vollautomatisch

P-Serie – Laborprüfgeräte der Lab-Line

01.06.2015 Die P-Serie sind die neuen Modelle der Lab-Line-Produktlinie von Kraemer und Ischi, die speziell für Labore entwickelt wurden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • modular erweiterbar
  • integrierte Tablettenpositionierung
  • Clean Design
Bild für Post 91181

Das Gerät ermittelt die physikalischen Eigenschaften von Tabletten (Bild: Charles Ischi)

Die kompakten und platzsparenden Prüfgeräte ermitteln die physikalischen Eigenschaften von Tabletten. Durch das modulare Konzept können Anwender die halbautomatischen Basisgeräte P2-P5 durch Erweiterungsmodule jederzeit zu vollautomatischen Prüfsystemen ausbauen. Mit der P5-Version werden die fünf Parameter Härte, Gewicht, Dicke, Länge und Breite automatisch geprüft. Für schwierige Formen kommt das Belt-System zum Einsatz. Mit Hilfe des in der Härtemessstation integrierten Belt-Systems, werden die Tabletten präzise vor der Messung positioniert. Das Lab-Line Design birgt auch viele praktische Vorteile im täglichen Einsatz. So ist die Reinigung durch großzügige Radien, abgerundete Ecken und glatte Oberflächen kinderleicht.

Achema 2015 Halle 4.1, Stand J80

 

Anzeige
Loader-Icon