Für den Reinraum geeignet

Paletten und Container aus Aluminium

31.03.2011 Lager- und Transportmittel aus Aluminium von Anton Hurtz erfüllen die strengen GMP- und HACCP-Richtlinien. Damit bieten sie maximale Sicherheit in Reinraumzonen. Sie sind auf lange Sicht auch kostengünstiger als Paletten aus anderen Materialien wie beispielsweise Kunststoff. Somit gehören Paletten und Container inzwischen in der Pharma-, Chemie-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie zum Standard.

Anzeige

Paletten und Container aus Edelstahl sind reinraumgeeignet (Bild: Hurtz)

Gerade in hygienisch sensiblen Bereichen darf es nicht vorkommen, dass die hergestellten oder gelagerten Produkte etwa durch Keime oder Partikel kontaminiert werden. Lager- und Transportmittel aus Aluminium eignen sich deshalb bestens für diesen hygienischen Einsatzbereich. Für den innerbetrieblichen Warenverkehr wurde  ein komplettes System aus Aluminiumpaletten sowie dazu passenden Aufsätzen, Gitterboxen und Containern entwickelt.Die TÜV-geprüften Standardausführungen können auch im Hochregallager, auf Rollenbahnen und auf Kettenförderern eingesetzt werden. Für spezielle Kundenprobleme fertigt Hurtz kurzfristig Sonderlösungen. Das Unternehmen verfügt über mehr als fünf Jahrzehnte Erfahrung in der Verarbeitung von Aluminium.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Loader-Icon