Papierlose Produktion im regulierten Umfeld

Manufacturing Operation Management-Lösung Simatic IT eBR 6.1

21.09.2016 Die Software Simatic IT eBR von Siemens ist Kern einer Manufacturing Operation Management-Lösung für Life Science-Unternehmen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • ermöglicht die papierlose Produktion
  • Integration in Prozessleitsystem Simatic PCS 7
  • Unterstützt Standardisierung
Manufacturing Operation Management-Lösung Simatic IT eBR 6.1

Die Manufacturing Operation Management-Lösung verfügt über ein Master Batch Record-Modul. Bild: Siemens

Die neue Version 6.1 der Siemens-Software bietet zwei Neuerungen, um die Einrichtung einer papierlosen Produktion zu erleichtern: erstens ein web-basiertes MBR(MasterBatch Record)-Modul, das die Verwaltung wichtiger Prozessparameter vereinfacht. Zweitens ermöglicht die Software einen nahtlosen Datenaustausch mit der Automatisierungsebene, also dem Prozessleitsystem Simatic PCS 7 sowie HMI(Human Machine Interface)-Systemen. Dies reduziert den Aufwand beim Engineering und im Betrieb. Darüber hinaus unterstützt die Software Anwender bei der Standardisierung, erhöht die Transparenz im Produktionsprozess und verkürzt so Markteinführungszeiten.

Das System stellt eine durchgängige Kommunikation zwischen Automatisierungsebene und Produktions-IT her.
Qualitätsrelevante Produktionsdaten lassen sich so vollständig elektronisch erfassen und dokumentieren – ohne den bisher großen Aufwand an manuellen Vorgängen und Chargenprotokollen in Papierform. Um eine papierlose  Produktion zu ermöglichen, bietet die Software ein neues web-basiertes Master Batch Record-Modul und ein „Projekt Starter-Paket“ mit sofort einsatzfähigen Funktionen. Zudem ermöglicht die Software den Datenaustausch mit dem Simatic PCS 7-Batch-Modul und stellt dem Operator die elektronischen Anweisungslisten in SCADA- und HMI-Systemen zur Verfügung. Das System beschleunigt so das Design und die Ausführung von regulierten Produktionsprozessen sowie die Prüfung und Freigabe von Chargen in elektronischer Form.

Die Software basiert auf der ehemaligen XFP Software, die ursprünglich von Elan Software Systems entwickelt und 2009 von Siemens übernommen wurde. 1702pf954

Anzeige
Loader-Icon