Markt

Paradigmenwechsel in der Pharmaindustrie

23.02.2010 In der Pharmaindustrie findet ein Paradigmenwechsel statt, der gravierende Auswirkungen auf die Technologie haben wird. Getrieben vom neuen GMP-Verständnis der FDA geht der Trend zu einem wissenschaftlichen Prozessverständnis, erklärt Dr. Jürgen Werani, ehemals Geschäftsführer der Pfizer Deutschland GmbH.

Anzeige

Werani, der heute Mitglied der Geschäftsleitung des auf strategisches und operatives Komplexitätsmanagement spezialisierten Beratungsunternehmen Schuh & Co. ist, sieht dadurch einen Trend zur verstärkten Automatisierung. „Wir werden es mit einer weiteren Verschärfung des globalen Wettbewerbs zu tun haben, bei der Prozessinnovationen und Technologie eine entscheidende Rolle spielen.

Werani und eine Reihe weiterer namhafter Experten werden am Rande der Technopharm in Nürnberg auf dem Symposium „Die Zukunft der Prozesssteuerung“ (28. und 29. April 2010) Trends vorstellen und diskutieren.

Das komplette Interview lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Symposium finden Sie hier.

Anzeige
Loader-Icon