Automatische Spül- und Reinigungsroutinen

Partikelmesssystem Rion KL-04 A

16.07.2013 Aufgrund des flexiblen und hochkompakten Aufbaus kann das Partikelmesssystem KL-04 A von PMT in jede Laborumgebung eingebunden werden. Die Steuerung aller Funktionen übernimmt die integrierte Gerätefirmware. Neben der vollständigen Ablaufsteuerung sichert die Gerätesoftware digitale Aufzeichnungen und Signaturen in Übereinstimmung mit GAMP und den US Richtlinien (21 CFR 11).

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Probenvolumina ab 0,2 ml
  • Kalibrierung (aufbauend auf ISO 21501) einmal jährlich
  • Qualifizierungssupport und Vor-Ort-Service
Bild für Post 84723

Da Partikelmesssystem verfügt über einen Lichtblockade-Detektor zur Partikelmessung von 1,3 bis 100 µm (Bild: PMT)

Der servicefreundliche Aufbau ist auf ein minimales Taravolumen von 0,3 ml und flexible Durchflussraten bis 100 ml/min ausgelegt. Die Genauigkeit der Probenzufuhr von 0,2 ml ermöglicht die präzise Reproduzierbarkeit von Messdurchgängen. Alle Daten werden auf dem hochauflösenden Display visualisiert. Wichtig für die Dokumentation ist der Ausdruck von Chargenprotokollen auf lokalen oder Netzwerk-Druckern bzw. die optionale Datensicherung per Ethernet-Schnittstelle. Bedienfehler sind durch eine übersichtliche Programmoberfläche und Analyserezepte, insbesondere aber durch die Zweitastenbedienung minimiert.

Hier geht‘s zur Firma.
Hier geht‘s zum Produkt.

Partikelmesssystem 1307pf911

 

 

Anzeige
Loader-Icon