Markt

Patentklippe erreicht: Pfizer bringt eigenes Viagra-Generikum

14.06.2013 Dem in wenigen Tagen auslaufenden Patent für das Potenzmittel Viagra will der Pharmakonzern Pfizer mit einem eigenen Generikum begegnen: Zum 22. Juni will der Hersteller in Frankreich eine preiswerte Kopie des Medikaments mit dem Wirkstoff Sildenafil auf den Markt bringen.

Anzeige

Auf der deutschen Webseite des Unternehmens wird sogar der 1. Juni als Starttermin genannt. Viagra, das 1998 von Pfizer in den Markt eingeführt wurde, gehört zu den sog. Blockbustern des Pharmaherstellers. Das Medikament steht für einen Jahresumsatz von 1,5 Mrd. Euro. Das Patent läuft in Deutschland am 22. Juni 2013 aus. Auch in anderen europäischen Ländern, beispielsweise in Großbritannien, verliert der Pharmakonzern im Juni den Patentschutz auf den Wirkstoff Sildenafil. 

Anzeige
Loader-Icon