Markt

Paulo Alexandre neuer CEO der Romaco-Group

19.04.2012 Paulo Alexandre ist seit dem 1. April 2012 neuer Sprecher der Geschäftsführung der Romaco-Gruppe in Karlsruhe. Romaco ist ein Spezialanbieter von Verpackungs- und Verfahrenstechnik.

Anzeige
Paulo Alexandre neuer CEO der Romaco-Group

Der neue CEO von Romaco, Paulo Alexandre, will die Geschäftsfelder im Bereich Pharma, Kosmetik und Food weiter auszubauen (Bild: Romaco)

Alexandre wurde vom Beirat der IPPT bestellt. Romaco gehört zur IPPT, einem Portfoliounternehmen der Deutsche Beteiligungs AG.

Alexandre verfügt über langjährige internationale Führungserfahrungen in den Branchen Automotive sowie Maschinen- und Anlagenbau. In der Verpackungs- und Solarmaschinenindustrie war er über mehrere Jahre als Geschäftsführer tätig, unter anderem bei der IWK Verpackungstechnik.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Paulo Alexandre eine starke Persönlichkeit für die Führung der Romaco Group gewinnen konnten, jemanden der visionär agiert und gleichzeitig nachhaltige Strategien verfolgt“, erklärt Wolf-Dieter Baumann, Beiratsvorsitzender der IPPT. „Insbesondere schätzen wir seine umfassende Expertise in komplexen Managementfragen und seine Fähigkeit, ein Unternehmen erfolgreich am Markt zu platzieren.“

„Romaco bedeutet in vielerlei Hinsicht eine besondere Herausforderung für mich, die ich sehr gerne annehme“, unterstreicht Alexandre, CEO von Romaco. „Die Unternehmensgruppe verfügt über eine außerordentliche Innovationskraft und ist international hervorragend aufgestellt. Mittel- und längerfristig wird es darum gehen, die Geschäftsfelder im Bereich Pharma, Kosmetik und Food weiter auszubauen. Eine enge Kundenbindung ist der Schlüssel zu internem und externem Wachstum. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, die Bedürfnisse unserer Kunden weltweit umfassend zu bedienen.“

(dw)

 

Anzeige
Loader-Icon