Zwei auf einen Streich

Pellet- und Tunnelfroster Cryoline PE 800

22.05.2015 Linde erweitert sein Portfolio an kryogenen Frostern um eine neu konzipierte Lösung für portionierbare Pellets. Der Cryoline PE800 verbindet zwei Prozessschritte in einem einzigen Gerät: das Anfrosten der Pellets auf einem Plattenband und das anschließende Durchfrosten in einem Tunnel.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Kühlmittel Flüssigstickstoff
  • 80 cm breites Plattenband
  • Durchsatz bis 1.200 kg/h

Der Froster verbindet zwei Prozessschritte in einem Gerät (Bild: Linde Gase)

 

Der als Kühlmittel eingesetzte Flüssigstickstoff lässt sich so deutlich effizienter nutzen als bei der herkömmlichen Kombination von zwei getrennten Maschinen. Der neue Froster ist zur Produktion von einfach portionierbaren Pellets ursprünglich flüssiger oder halbflüssiger Produkte konzipiert. Ein zentraler Anwendungsbereich sind zum Beispiel Saucen, Pürees und Pasten für den Convenience-Bereich. Der Froster verfügt über ein 80 cm breites Plattenband. Er ist damit für einen Durchsatz von bis zu 1.200 kg/h ausgelegt.

Achema 2015 Halle 9.1 – D4

Pellet- und Tunnelfroster 1602pf900

Anzeige
Loader-Icon