Kein Staub auf runden Flächen

Pendelbecherwerke für hygienischen Betrieb

18.03.2010 Die Pendelbecherwerke und Becherwerke von Wiese Förderelemente haben sich in der Industrie längst bewährt. Nun hat das Unternehmen eine weitere Gehäuseform entwickelt, die einen noch hygienischeren Betrieb in der Lebensmittelindustrie ermöglicht.

Anzeige

Lauter runde Flächen sorgen dafür, dass sich kein Staub absetzen kann (Bild: Wiese).

Dabei wurde das Design der Gerüstbauform verbessert. Ziel war es, die Anzahl von Toträumen und horizontalen Flächen, die Staub und andere Verschmutzungen anhäufen können, zu eliminieren. Realisiert wurde dies durch die ausschließliche Verwendung von Rundrohr für jedes Detail, so dass die Konstruktion keinerlei horizontale Flächen mehr aufweist. Das komplette Gerüst ist als Modulbauweise ausgeführt und wird mit wiederum runden Steckverbindern verschraubt. Dadurch lassen sich alle Module untereinander austausen, falls der Anwender zu einem späteren Zeitpunkt die Streckenführung verändern möchte. Das komplette Gerüst kann gegen unbeabsichtigten Eingriff abgesichert werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Lösungen, je nach Kundenwunsch. In den meisten Fällen werden Abdeckungen mit Vorreiber eingesetzt, da die Vorreiber nur mit einem speziellen Schlüssel zu öffnen sind. Dies ermöglicht den schnellen Zugang, wenn alle Seiten komplett geöffnet und die Verkleidungen entfernt werden, z.B. um die Anlage schnell zu reinigen. Die Abdeckungen können zum einen als Polycarbonatelemente, aber auch in Edelstahl geliefert werden. Eine andere Möglichkeit des Eingriffschutzes sind Lichtvorhänge.

Loader-Icon