Markt

Pharma-Großauftrag aus China geht an GEA

15.11.2009

Anzeige
Pharma-Großauftrag aus China geht an GEA

Die Zentrale der GEA Group in Bochum (Bild: GEA)

GEA hat von Zheiiang Hisun Pharmaceutical in Taizhou Zheiiang, China, einen Pharma-Großauftrag über 15 Mio. Euro bekommen. Der Maschinenbaukonzern soll pharmazeutische Gefriertrocknungssysteme mit automatischer Be- und Entladung (sogenannte Alus) liefern.

Durch die neuen Anlagen will Hisun seine Geschäftstätigkeit auf die Herstellung spezieller pharmazeutischer Produkte zur Injektion bei Krebs- und Infektionskrankheiten ausweiten. Die GEA-Division Pharmatechnik soll sieben Gefriertrocknungssysteme und fünf Alus für die neuen Produktionsanlagen im Fuyang Pharmaceutical Valley liefern. Der Pharmahersteller Hisun plant, den Standort in Fuyang mit Investitionen von mehr als 100 Mio. Euro zu einem der größten in China auszubauen, um seine Marktposition zu festigen.

Anzeige
Loader-Icon