Arzneimittel mehrsprachig kennzeichnen

Pharma-Multi-Inform Label

12.10.2007 Klinische Studien werden meist international durchgeführt, daher müssen die Arzneimittel in den jeweiligen Landessprachen gekennzeichnet werden.

Anzeige

Klinische Studien werden meist international durchgeführt, daher müssen die Arzneimittel in den jeweiligen Landessprachen gekennzeichnet werden. Bisher musste hierzu für jedes Land eine eigene Charge gefertigt werden. Das Spezialetikett Pharma-Multi-Inform Label kann dagegen als Mehrlagen- oder Booklet-Label aufgebaut sein, sodass alle benötigten Sprachen Platz finden. Auf Wunsch werden auch abnehmbare Dokumentationsteile, Aufhängefunktionen, Sicherheitsmerkmale oder RFID-Systeme integriert. So ergeben sich deutlich schlankere Prozesse und sinkende Kosten bei der Konfektionierung klinischer Prüfmuster.

Anzeige
Loader-Icon