Markt

Pharmabranche erzielt Umsatzwachstum mit 200 Blockbuster-Medikamenten

26.05.2015 Die Umsätze der 200 umsatzstärksten Medikamente weltweit sind im Jahr 2014 um 5 % gestiegen. Das ist das Ergebnis der Blockbuster-200-Studie, die das Consulting-Unternehmen Novumed anhand der jährlichen Finanzberichte der größten Pharmahersteller erstellt hat. Demnach haben die Pharmakonzerne mit diesen Medikamenten insgesamt 380,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet – 18,5 Mrd. US-Dollar mehr als im Vorjahr.

Anzeige
Pharmabranche erzielt Umsatzwachstum mit 200 Blockbuster-Medikamenten

Die 200 umsatzstärksten Medikamente der Welt erwirtschafteten 2014 zusammen einen Umsatz von 380,1 Mrd. US-Dollar (Bild: © avarand – Fotolia.com)

Medienberichten zufolge verzeichneten die antiviralen Therapien mit einem Umsatzplus von 15,3 Mrd. US-Dollar und 64 % Zuwachs gegenüber dem Vorjahr das größte Wachstum. Insgesamt erwirtschaftete der Bereich 39,1 Mrd. US-Dollar. Auch die Blutgerinnungshemmer sowie die Multiple-Sklerose- und die Diabetes-Mittel haben zum Wachstum beigetragen.

Rückläufig sind allerdings die Umsätze mit lipidsenkenden Mitteln und Medikamenten gegen Bluthochdruck. In beiden Bereichen waren in den vergangenen Jahren Patente abgelaufen, die den Unternehmen Umsatzrückgänge von rund 3,9 Mrd. US-Dollar beschert hatten.

Weitere Infos finden Sie in der Mitteilung des Branchen-Portals Bionity.

(su)

Anzeige
Loader-Icon