Karteikasten ade

Pharmahandel setzt auf Online-Archiv

21.05.2002

Anzeige

Rund 500 000 Belege sind beim Pharmagroßhändler Phoenix seit 1997 elektronisch archiviert worden. Dieses umfangreiche Archiv wird täglich aktualisiert und Apotheken via Internet zur Verfügung gestellt. Durch den Wegfall des enormen Verwaltungsaufwands für die frühere Karteikarten-Ablage haben die Phoenix- Mitarbeiter mehr Zeit für neue Aufgaben. Das elektronische Archiv hat nicht nur ein weiteres Geschäftsfeld geschaffen, sondern sich als Platz sparend, sicher und kostengünstig erwiesen.

Heftausgabe: April 2002
Anzeige
Loader-Icon