Alternative für sicheres Abscheiden

Pharmex-Filter

18.09.2008 Herding hat mit Pharmex-Filter eine Objektabsaugung für 1500 bis 2000 m3/h Absaugleistung entwickelt, die druckstoßfest konzipiert ist.

Anzeige

Pharmex-Filter

Herding hat mit Pharmex-Filter eine Objektabsaugung für 1500 bis 2000 m3/h Absaugleistung entwickelt, die druckstoßfest konzipiert ist, so dass organische Stäube mit einem maximalen Explosionsdruck von 10 bar und einem KSt-Wert von 250 bar m/s ohne zusätzliche konstruktive Aufwendungen abgeschieden werden. Das mit Staub beladene Gas wird auf der ersten Filterstufe, einem Sinterlamellenfilter, abgeschieden, der im Online-Verfahren regelmäßig durch Jet.Impulse abgereinigt wird. Da die Filtergüte dieser ersten Stufe bereits der Staubklasse H entspricht und ein Reingaswert von < 0,2 g/m3 zu erwarten ist, kann der anschließende Hepa-Filter beliebiger Qualität lediglich als Polizeifilter gesehen werden, der kaum ausgetauscht werden muss. Als Option stellt ein WIP-System (First Rinse) sicher, das beim Öffnen des Systems kein Staub vorhanden ist. Zur Staubentsorgung können verschiedene Staubsammelsysteme von Bag-in/Bag-out bis hin zum verschweißbaren Endlosschlauchkonzept an den Trichter gekoppelt werden.

Powtech Halle 7 – 531

Anzeige
Loader-Icon