Markt

Phoenix-Gruppe darf Sunpharma kaufen

30.06.2015 Zuschlag erteilt: Die Mannheimer Phoenix-Gruppe darf nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden das slowakische Unternehmen Sunpharma ohne Auflagen übernehmen.

Anzeige

Im Januar 2015 hatte die Gruppe den Erwerb des Pharmaunternehmens – vorbehaltlich der Genehmigung der Kartellbehörden – bekannt gegeben. Das Unternehmen betreibt 42 Apotheken in der Slowakei sowie acht in Tschechien. Die Gruppe selbst ist sowohl in der Slowakei als auch in Tschechien seit einigen Jahren im Pharmagroßhandel tätig und bietet der pharmazeutischen Industrie unterschiedliche Dienstleistungen an. In Tschechien betreibt Phoenix unter der Marke Benu 115 eigene Apotheken. Mit Sunpharma, der Nr. 2 im slowakischen Apothekenmarkt, will die Gruppe ihre Position im Apothekeneinzelhandel weiter ausbauen.

(su)

Anzeige
Loader-Icon