Wird vielfältigen Anforderungen gerecht

Pneumatikpacker

21.01.2015 Der Pneumatikpacker von Behn + Bates arbeitet nach dem Luftfüllprinzip. Dabei sorgt die Konzeption des Belüftungssystems für einen gleichmäßigen Produktfluss in den Sack - und das bei hohen Füllleistungen, minimalem Luftverbrauch und reduziertem Rückmehlanteil.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • gleichmäßiger Produktfluss
  • hohe Füllleistung
  • reduzierter Rückmehlanteil
Pneumatikpacker 1502pf903

Der Pneumatikpacker basiert auf einem Baukastensystem (Bild: Behn + Bates)

Nach dem Befüllen wird der Sack direkt am Füllstutzen hermetisch dicht mittels Ultraschall verschlossen. Der Betreiber erhält also eine leistungsstarke Maschine, die kompakt und sauber befüllte Säcke produziert, die einfach weiterverarbeitet werden können. Der Packer erreicht Stundenleistungen von bis zu 300 Säcken bei Sackgewichten von 10 – 50 kg.

 

Anzeige
Loader-Icon