Zuverlässige Lösung

Polais MED Mehrkolonnendestillation

26.01.2009 Der Polaris MED (Multiple Effect Distiller) Mehrkolonnendestillation dient zur Produktion von Wasser für Injektionszwecke (WfI).

Anzeige

Der Polaris MED (Multiple Effect Distiller) Mehrkolonnendestillation dient zur Produktion von Wasser für Injektionszwecke (WfI). Er nutzt die Fallfilmverdampfung und erzeugt mit der kleinsten Anlage 1000 l/h bei 3 bar Heizdampfdruck, mit der größten 23000 l/h bei 8 bar. Jede Polaris MED-Kolonne ist mit einer Mantelvorwärmung und Flusskontrolle ausgestattet. Dies ermöglicht einen direkten Wärmeübergang bei minimaler Verrohrung. Das Tropfen-Abscheidesystem basiert auf Scherkräften und Massedifferenzen und ist ein kritischer Schritt bei der Pyrogenrückhaltung. Als Zubehör sind Speisewasser- und Lagertanks sowie WfI-konforme Pumpen erhältlich.

Achema Halle 5.1 – H15

Keywords: WfI, Reinwasser, Reindampf, Destillation

Anzeige
Loader-Icon