Präzise Inline-Detektion

Produkt-Inspektionssystem Raycon

18.04.2011 Das Produkt-Inspektionssystem Raycon von S+S ermöglicht eine präzise Inline-Detektion einer Vielzahl von Fremdkörpern. Dies ist selbst bei Aluminiumverpackungen oder anderen metallischen Folien möglich.  Außerdem können weitere Produktdefekte, wie gebrochene, verformte oder fehlende Produkte, Verklumpungen, Lufteinschlüsse sowie Über- und Untergewicht erkannt werden.

Anzeige

Präzise Inline-Detektion mit dem Produkt-Inspektionssystem Raycon (Bild: S+S)

Die neue Raycon-Gerätegeneration ist hinsichtlich der Detektionsmöglichkeiten, dem Strahlenschutz und der Gerätesicherheit auf dem neuesten Stand. Für den Bediener und die Produkte ist der Röntgenscanner bei ordnungsgemäßem Gebrauch unbedenklich. Die gesetzlichen Grenzwerte bleiben um ein Vielfaches unerreicht. In der EU-Richtlinie 1999/2/EG werden Röntgensysteme zur Fremdkörperkontrolle selbst für Öko-Lebensmittel ausdrücklich erlaubt. Generell sind frühere Bedenken gegenüber dem Einsatz von Röntgentechnik in der Lebensmittelindustrie mittlerweile verschwunden. Der Mehrnutzen, den die innovative Röntgentechnik den Anwendern bietet, relativiert die Mehrkosten in Anschaffung und Betrieb.

Interpack 2011 Halle 13 – A 90

 

Anzeige
Loader-Icon