Stellbereich erhöht

Proportionalventile 2871, 2873, 2875

26.07.2012 Kennzeichen der neuen Proportionalventile 2871, 2873 und 2875 von Bürkert ist dank einer neuen, reibungsfreien Lagerung des Betätigungsankers ein verbessertes Ansprechverhalten und eine sehr gute Wiederholgenauigkeit. Darüber hinaus konnte der Stellbereich der Ventile im Vergleich zu den Vorgängermodellen von 100:1 auf 200:1 erhöht werden.

Anzeige
Bild für Post 80999

Kennzeichen der Proportionalventile sind ein verbesertes Ansprechverhalten und eine gute Wiederholgenauigkeit (Bild: Bürkert)

Ventile mit reibungsfrei gelagertem Betätigungsanker überzeugen durch ein besseres Ansprechverhalten, d. h. die Position des Ankers verändert sich bereits bei minimalen Differenzen des Eingangssignals. Die Wiederholgenauigkeit bei mehrfacher, wiederholter Einstellung der gleichen Position verbessert sich durch das Vermeiden des Störfaktors Reibung ebenfalls. Darüber hinaus vergrößert sich der Stellbereich der neuen Proportionalventile auf 200:1 statt bisher 100:1. Durch die reibungsfreie Lagerung konnte Bürkert auch das Verhalten beim Einsatz mit sehr niedrigen Drücken (< 100 mbarü) deutlich verbessert werden. Stick-Slip-Effekte, die bei den Ventilen der vorangegangenen Generationen in einigen Anwendungen noch auftreten konnten, wurden nun vollständig eliminiert. Keine Reibung an den Führungselementen der Proportionalventile bedeutet in der Praxis auch keine Temperaturerhöhungen im Ventilbetrieb. Die neuen Proportionalventile kann somit auch bei sehr trockenen Gasen eingesetzt werden.

infoDIRECT 1206PF356

Anzeige
Loader-Icon