Kein Prüfgas nötig

Prüfsystem Pack-Vac

28.09.2005 Zur zerstörungsfreien Prüfung der meisten Lebensmittel- und Pharmaverpackungen eignet sich das Prüfsystem Pack-Vac

Anzeige

Zur zerstörungsfreien Prüfung der meisten Lebensmittel- und Pharmaverpackungen eignet sich das Prüfsystem Pack-Vac. Es kommt ohne Prüfgas und elektrischen Strom aus. Zur Dichtheitskontrolle wird die Verpackung in die mit Wasser gefüllte Prüfkammer gegeben. Eine druckluftbetriebene Venturidüse evakuiert den Luftraum über dem Wasserspiegel, so dass sich die unter Wasser gedrückte Verpackung aufbläht. Ist sie undicht, tritt Luft bzw. Schutzgas aus und perlt nach oben. Visuell erkennt der Qualitätsprüfer sofort, ob und wo die Ware undicht ist. Die Prüfzeit ist verfahrensbedingt recht kurz. Das Prüfsystem wird in sechs Varianten mit Kammergrößen von 11 bis 272 l angeboten.

Anzeige
Loader-Icon