Sicheres Testen in klinischen Studien

Prüfsystem

11.10.2010 Voraussetzung für eine erfolgreiche Studie in der klinischen Forschung ist, dass die getesteten Medikamente und Placebos nicht zu unterscheiden sind. Bei flüssigen Stoffen kann die Farbe allerdings merklich variieren. Schreiner MediPharm hat jetzt eine Lösung entwickelt, die das Erscheinungsbild des Füllgutes in durchsichtigen Behältern neutralisiert.

Anzeige

Das Prüfsystem ermöglicht sicheres Testen in klinischen Studien (Bild: Schreiner Medipharm)

Arzt und Proband dürfen oftmals nicht wissen, ob ein wirksames Medikament oder ein Placebo verabreicht wird. Daher gleicht eine durchscheinende selbstklebende Folie den Farbeindruck der Flüssigkeit in transparenten Behältern an, lässt aber den Füllstand erkennbar. Der Verabreichende sieht somit, wie viel Inhalt sich im Vial oder in der Spritze befindet. Dabei kann die Folie je nach Farbe des Füllgutes angepasst werden. Zusätzlich ist der Aufdruck von Skalierungen und Informationen möglich. Auch ein Erstöffnungsnachweis lässt sich mit Hilfe von Shrinklösungen integrieren. Der Einsatz der Folie verhindert die Beeinflussung des medizinischen Personals und der Probanden und trägt somit dazu bei, die Qualität und Zuverlässigkeit der Studienergebnisse zu verbessern.

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon