Für die spezifische Etikettierung

PX Druckmodul

14.04.2009 In der pharmazeutische, medizintechnischen und Nahrungsmittel-Industrie müssen spezielle Richtlinien eingehalten werden.

Anzeige

In der pharmazeutische, medizintechnischen und Nahrungsmittel-Industrie müssen spezielle Richtlinien eingehalten werden. Für diese Anwendungen bietet der Hersteller eine besondere Ausführung des PX Druckmoduls in korrosionsfestem Gehäuse und mit geschützten elektrischen Verbindungen an. Das Druckmodul ist in rechter und linker Version und mit Auflösungen bis 600 dpi erhältlich. Die Geräte können auch im „Stand-alone“ Modus, also ohne PC betrieben werden. Der Wechsel des Duckkopfes erfolgt einfach mit Hilfe einer zentralen Schraube. Die Reinigung oder der Tausch einer Druckwalze geschieht in wenigen Minuten.

Keywords: Etikettieren, Drucken, Druckmodul

Anzeige
Loader-Icon