Korrekturen direkt beim Gerät vornehmen

Regel-Modul KCM

29.11.2011 Die Regel-Module KCM sind Teil des Smartconnex-Regelsystems für volumetrische und gravimetrische Dosiergeräte.

Anzeige

Die Regel-Module KCM von K-Tron eigenen sich für den Einsatz mit volumetrischen und gravimetrischen Dosiergeräten (Bild: K-Tron)

Sie sind mit einem LCD-Bildschirm ausgerüstet und werden direkt am Dosiergerät oder an der Dosierwaage montiert. Die Regel-Module sind mit einer integrierten Benutzer-Schnittstelle mit Tastatur und Display verfügbar; berechtigte Personen können im Betrieb unmittelbar Kontrollen oder Korrekturen einzelnen Dosiergeräten vornehmen. Alternativ ist das Modul nur mit Kontrollanzeigen ausgerüstet. Bei speziellen Umgebungsbedingungen ist die externe Montage entsprechend den Anforderungen im Betrieb möglich. Das Modul kann sowohl volumetrische als auch gravimetrische Dosiergeräte steuern und unterstützt alle herstellereigenen Dosiergeräte, welche mit SFT II oder STF III ausgerüstet sind. Es kann DC-, Schritt-, Vibrator- und AC-Motoren ansteuern. In dem Modul ist unter anderem eine gain-in-weight-Software integriert und es lässt sich an nahezu alle werkseitigen Host Computer/PLC anschließen. Außerdem ist der Algorithmus zum Ausgleich der Schüttgut-Pulsationen bei Einschnecken-Dosierern und bei kleiner Dosierleistung enthalten. Die Regel-Module unterstützen verschiedene Sprachen wie Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch.

Anzeige
Loader-Icon