Sicher und clean

Reinraum-Monitoring ermöglicht höchste Partikel- und Keimfreiheit in der Pharmaindustrie

18.06.2002

Anzeige

Nirgendwo sonst sind die Vorschriften für die Reinhaltung von Produktionsabläufen so streng wie in der Pharmaindustrie, ob bei der Herstellung oder beim Abfüllen und Verpacken der Produkte. Aus gutem Grund, denn nirgendwo sonst können auch kleinste Verunreinigungen so große Gesundheitsschäden anrichten wie in Arzneimitteln. Partikel- und keimfrei müssen sie deshalb sein, die Reinräume für Wirkstoffsynthese und Abfüllung in der Pharmaindustrie.

Heftausgabe: Juni 2002
Anzeige

Über den Autor

Sascha Krieger
Loader-Icon