Upgrade im laufenden Betrieb

Reinstwasseranlagen Anlagenupgrade im laufenden Betrieb

11.07.2014 Werner bietet erweiterbare PW- und HPW-Systeme an. Bereits bei der Erstausrüstung werden mögliche Wachstumsprognosen berücksichtigt und alle Vorkehrungen für eine spätere Leistungsanpassung ohne aufwendigen Umbau getroffen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • späteres Wachstum berücksichtigt
  • Anlage aufrüsten und optimieren
  • Adaption an neue Anforderungen

Mit erweiterbaren PW- und HPW-Systemen kann eine spätere Leistungsanpassung vorgenommen werden (Bild: Wilhelm Werner)

Darüber hinaus können bestehender Fremdanlagen aufgrüstet und optimiert werden. Diese Maßnahmen wurden in der Vergangenheit besonders zum Adaptieren neuer Anforderungen (HPW statt PW) praktiziert, aber auch quantitative Erweiterungen konnten ohne Anschaffung einer neuen Anlage durch Werner realisiert werden.

Reinstwasseranlagen 1409pf806

Technopharm Halle 9 – 472

Anzeige
Loader-Icon