Variable Montagepositionen möglich

Restentleerungsventil

14.04.2015 Sawa hat eine interessante Lösung zur Restentleerung entwickelt. Das Restentleerungsventil wird aus dem massiven Edelstahlblock 1.4435 gefertigt und kann bei Zentrifugalpumpen direkt am Pumpenkörper angebaut werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • CIP-/SIP-fähig
  • Edelstahlausführung: 1.4435 (316L)
  • schneller Wechsel der O-Ringe

Die O- Ringe des Restentleerungsventils stehen in allen gängigen Materialen zur Verfügung (Bild: Sawa)

Die Abdichtung des Ventilsitzes erfolgt an der Innenseite des Pumpenkörpers über einen angespülten, totraumfrei angeordneten O-Ring. Durch die Art der Konstruktion kann der Totraum zwischen Pumpe und Restentleerungsventil vollständig eliminiert werden. Der Ventilblock steht in einer handbetätigten oder einer automatischen Ausführung zur Verfügung. Die automatische Version wird über Druckluft angesteuert und verfügt über die Funktion Ein/Aus. Das Restentleerungsventil gewährleistet eine einfache Funktionsweise. Die verschiedenen O-Ring Qualitäten wie EPDM, FEP, FFKM und PTFE sind mit allen handelsüblichen Zertifikaten erhältlich.

Achema 2015 Halle 8.0 – J75

Brau Beviale 2015 Halle 7 – 223

Restentleerungsventil 1504pf616

Restenleerungsventil 1507pf906

Loader-Icon