Markt

Roche: Startschuss für 200 Mio. Euro Investition

08.03.2013 Roche feierte gestern den Spatenstich für ein hochmodernes Diagnostika-Produktionsgebäude in Penzberg bei München. Die Investition von über 200 Mio. Euro in den sogenannten „Diagnostics Operations Complex II“ (DOC II) erfolgt aufgrund der weltweit anhaltenden Nachfrage nach Einsatzstoffen und Reagenzien, die für immunologische Tests in Laboren und Krankenhäusern verwendet werden.

Anzeige

Roland Diggelmann (Bild: Roche)

Das Biotechnologie-Zentrum Penzberg produziert den größten Teil der Reagenzien und Einsatzstoffe für die weltweit zum Einsatz kommenden Immundiagnostik-Tests von Roche. Im neuen Produktionsgebäude arbeiten zukünftig 120 Mitarbeitende, dabei entstehen 50 neue Stellen. „Ausschlaggebend für das Wachstum im Bereich Immundiagnostik ist, dass weltweit Krankenhäuser und Labore von der umfassenden Palette modularer Instrumente sowie von dem vielfältigen Testmenü von Roche überzeugt sind“, betont Roland Diggelmann, Chief Operating Officer Diagnostics und Mitglied der Roche Konzernleitung. „So steigt der Bedarf seit mehr als 15 Jahren zweistellig und lag dabei immer über dem Marktwachstum. Auf mehr als 40.000 Testsystemen rund um die Welt werden pro Sekunde mehr als 30 Immuntests von Roche durchgeführt.“

Anzeige
Loader-Icon