Fremdkörper in Glasgefäßen erkennen

Röntgeninspektionssystem InspireX R50G

28.03.2013 Das neue Röntgeninspektionssystem InspireX R50G von Mettler-Toledo verbessert bei hohem Durchsatz die Fremdkörpererkennung in Glasgefäßen. Das System eignet sich insbesondere für die Inspektion von großen Glasgefäßen mit unterschiedlichsten Lebensmitteln oder Pharmazeutika.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • hoher Durchsatz
  • für große Glasgefäße
  • hohe Erkennungsempfindlichkeit

Es bietet Herstellern eine hohe Erkennungsempfindlichkeit über den gesamten Behälter und erleichtert das Einhalten strenger werdender Standards für Lebensmittelsicherheit. Das System inspiziert bis zu 1.200 Behälter/min mit hoher Genauigkeit und optimiert somit die Effizienz der Produktionslinien von Lebensmittel- und Pharmaherstellern. Das Hochgeschwindigkeits-Ausschleussystem entfernt nur verunreinigte Produkte, ohne die Produktion zu behindern. Zur Datenaufzeichnungs- und Bilddatenbankfunktion gehören automatische Zeitstempel für ausgeschleuste Produkte. Diese erlauben Herstellern den Nachweis gebührender Sorgfalt sowie der Tatsache, dass die Produkte den höchsten Sicherheitsstandards für Lebensmittel entsprechen.

Powtech 2013 Halle 1 – 413

Hier geht‘s zum Produkt.

Hier geht‘s zur Firma.

Röntgeninspektionssystem InspireX R50G 1302pf902

Röntgeninspektionssystem InspireX R50G 1302pf700

Anzeige
Loader-Icon