Dichtelemente ringsum gekammert

Rohrverschraubung Ecotube

24.08.2012 Die Ecotube-Verschraubungen von Schwer Fittings sind in die Kategorie spalt- und totraumfreie Verschraubungen einzuordnen. Ihr Einsatzgebiet ist hauptsächlich da, wo möglichst glatte und molchbare Übergänge im Rohrinnenbereich gefordert werden.

Anzeige

Bei den Rohrverschraubungen ist die Zentriertiefe von Bundstutzen zu Gewindestutzen ist minimal, so dass ein relativ leichtes Demontieren von Rohrelementteilen ohne Aufwand in axialer Richtung erfolgen kann (Bild: Schwer Fittings)

Die Verschraubungen bestehen aus wenigen Teilen, dem Bundstutzen, dem Gewindestutzen mit Dichtring und der Überwurfmutter. Bundstutzen und Gewindestutzen werden mittels der Überwurfmutter mit dem Gewinde zusammengeschraubt. Beim Zusammenfügen der beiden Teile werden diese durch an gearbeitete Geometrie-Elemente zentriert; dadurch werden die Verschraubungsteile im Mikrometer-Bereich fixiert. Die Überwurfmutter ist an der Außenkontur mit einem Sechs- oder Achtkant ausgeführt, der Gewindestutzen mit einem Zweikant. Somit ist ein exaktes Verspannen der Verschraubungsteile bei der Endmontage mit Gabelschlüsseln gewährleistet.

infoDIRECT 1205PF329

 

 

Anzeige
Loader-Icon