Übernahme

Rotronic wird Teil von Battery Ventures

16.08.2017 Rotronic mit Hauptsitz in der Schweiz ist seit 6. Juli 2017 Teil von Process Sensing Technologies (PST), einer Plattform, die dem globalen Technologie-Investitions-Unternehmen Battery Ventures gehört. Mit der Firmenübernahme legen Rotronic und Battery Ventures den Grundstein für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens.

Anzeige
Rotronic

Rotronic ist nun Teil von Battery Ventures, agiert aber weiterhin als unabhängige Firma. (Bild: Rotronic)

Die Schweizer Messtechnik-Firma Rotronic wird mit der Übernahme ein Teil von PST und deren Portfolio von Prozess-Messung- und Analysen-Unternehmen. Dadurch profitiert Rotronic von zusätzlichen Ressourcen, um das Fortbestehen in einem anspruchsvollen internationalen Markt sicherzustellen.

Grundstein für Weiterentwicklung

Als Teil des zur Investorengruppe gehörenden Unternehmens PST, soll Rotronic als unabhängige Firma neben deren Tochtergesellschaften Michell Instruments, UK, und Analytical Industries, USA, agieren. Rotronic wurde in den letzten Jahren durch die Unternehmensfamilie Schroff zielgerichtet weiterentwickelt und im Produktionsbereich „Measurement Solutions“ international ausgerichtet. In diesem Geschäftsfeld entwickelte sich Rotronic vom Spezialisten für die Messung von relativer Luftfeuchtigkeit zu einem Universalanbieter, der sich auch um Temperatur, CO2, Differenzdruck und Durchfluss kümmert.

Mit der Übernahme durch PST stehen dem Unternehmen nun weitere Ressourcen zur Verfügung, um das internationale Wachstum sowie die Entwicklung von weiteren Innovationen voranzutreiben. Susanne Schroff ist überzeugt: „Dank der neu geschaffenen Synergien innerhalb der PST Gruppe ist die Rotronic hervorragend für eine erfolgreiche Zukunft gerüstet.“ Ihren in der Schweiz agierenden Geschäftsbereich Handel mit den Geschäftsfeldern USV-Lösungen, Schranksysteme, Netzgeräte und Gastro-Lösungen übergab Rotronic per 1. Juli 2017 an Secomp. Diese wurde 2014 aus dem IT-Geschäft der Rotronic Schweiz als Tochterunternehmen der Secomp Holding gegründet.

Nachfolgeregelung

Der Geschäftsführer Michael Taraba, der 25 Jahre für die operative Führung von Rotronic verantwortlich war, verlässt das Unternehmen und soll sich künftig der Geschäftsführung und dem Verwaltungsrat der Secomp Gruppe widmen.

Hansruedi Merz und Andreas Gähwiler verbleiben in der Geschäftsleitung von Rotronic. Andreas Gähwiler, der bereits seit 17 Jahren bei Rotronic beschäftigt ist, hat das Amt von Michael Taraba per 1. Juli 2017 übernommen und führt Rotronic künftig als CEO. Darüber hinaus tritt Adam Markin, CEO der PST, Teil der Geschäftsleitung.

Anzeige
Loader-Icon