Hohe Qualität auf kleinstem Raum

RSS-Code-Druck

30.08.2006 In den USA müssen alle verschreibungspflichtigen Medikamente eine Barcode-Kennzeichnung besitzen.

Anzeige

In den USA müssen alle verschreibungspflichtigen Medikamente eine Barcode-Kennzeichnung besitzen. Der so genannte „National Drug Code“ (NDC) ermöglicht eine einwandfreie Kennzeichnung, der eine Fehlmedikation vermeiden soll. Eine wichtige Rolle spielen dabei RSS-Codes (Reduced Space Symbology), die allerdings wegen ihrer geringen Größe in exzellenter Druckqualität hergestellt werden müssen. Der Hersteller druckt RSS-Codes mit verschiedenen Verfahren in höchster Präzision auf Pharma-Etiketten. Um die Lesbarkeit und Korrektheit der Coder sicherzustellen, wurde ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert. So können deutsche Hersteller, die im US-Markt tätig sind, dort die gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Loader-Icon