Flexibilität bei optimierten Prozessparametern erhöht

Rührwerkskugelmühle Dyno-Mill ECM-AP

22.09.2011 Die neuen Modelle der Rührwerkskugelmühle Dyno-Mill ECM-AP von WAB wurden konsequent auf den zunehmenden Qualitäts- und Kostendruck des Marktes hin weiterentwickelt: höhere Produktionsleistungen, optimierte Verschleißfestigkeit sowie erweitertes Einsatzspektrum.

Anzeige

Bei der Entwicklung der Dyno-Mill ECM-AP Serie wurde die Verschleißfestigkeit der Mühlen optimiert, um die Betriebskosten weiter zu senken (Bild: Bachofen)

Die Leistungssteigerung der Baureihe ist das Ergebnis von Strömungsoptimierungen im gesamten Mahlraum. In der neuen Mühlengeneration wurde ein sehr gutes Zusammenspiel von Mahl- und Separationsfunktion verwirklicht. Die gute Mahleffizienz ermöglicht hohe Produktionsleistungen bei niedrigem Energieverbrauch Die Dyno-Acceleratoren erzeugen einen sehr gleichmäßigen Energieeintrag in das Mahlgut. Dadurch werden gut reproduzierbare Mahlergebnisse mit geringstem Korrekturbedarf erreicht. Der kompakte Mahlraum aller Rührwerkskugelmühlen erlaubt schnelle Produktwechsel bei minimalem Einsatz von Reinigungsmitteln.

Powtech 2011 Halle 9 – 451



 

 

Anzeige
Loader-Icon