Markt

Sanofi: CEO Viehbacher muss Hut nehmen

03.11.2014 In seiner Sitzung am 29.Oktober hat sich der Verwaltungsrat von Sanofi einstimmig dafür entschieden, Christopher Viehbacher von seinen Pflichten als CEO zu entbinden. Daraufhin trat Viehbacher als Verwaltungsratsmitglied zurück. Gründe, die zu diesem Schritt führten, gab das Unternehmen keine.

Anzeige
Bild für Post 89459

Christopher Viehbacher muss seinen Hut als CEO bei Sanofi nehmen (Bild: Sanofi)

Der Verwaltungsrat bestätigt, an seiner aktuellen Strategie festhalten zu wollen und die internationale Expansion des Unternehmens auf Basis von Forschung und Innovation sowie seinen Wachstumsplattformen weiter vorantreiben zu wollen.

Während die Entscheidung über die Ernennung eines neuen CEO noch aussteht, hat der Verwaltungsrat Serge Weinberg gebeten, ab sofort übergangsweise sowohl als Verwaltungsratsvorsitzender als auch als CEO zu agieren. Sobald ein Ersatz für Viehbacher gefunden wurde, will der Konzern die Posten des Verwaltungsratsvorsitzenden und des CEO wie bisher wieder trennen.

Hier finden Sie die originale Unternehmensmeldung.

 

Anzeige
Loader-Icon