Markt

Sartorius: starker Jahresanfang 2015

21.04.2015 Der Labor- und Pharmazulieferer Sartorius ist mit zweistelligem Wachstum bei Auftragseingang, Umsatz und Ertrag in das Geschäftsjahr gestartet. Dementsprechend hat die Unternehmensleitung die Konzernprognose für das Gesamtjahr angehoben und erwartet ein Umsatzwachstum zwischen 6 und 9 %.

Anzeige
Bild für Post 91137

Konzernchef Dr. Joachim Kreuzburg blickt nach einem starken Jahresstart positiv in die Zukunft (Bild: Sartorius)

Der Auftragseingang ohne Wechselkurseffekte erhöhte sich um 13,1 % auf 276,1 Mio. Euro. Der Umsatz kletterte währungsbereinigt um 17,2 % auf 258,1 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 203,1 Mio. Euro). Nominal stieg der Auftragseingang um 22,7 % und der Umsatz um 27,0 %. Beim operativen Konzerngewinn legte der Konzern um 48,7 % auf 57,5 Mio. Euro zu.

Beide Unternehmenssparten seien positiv gestartet, erklärt Konzernchef Dr. Joachim Kreuzburg: „Bei Bioprocess Solutions hatten wir für die ersten Monate aufgrund der relativ moderaten Vorjahresbasis mit hohen Wachstumsraten gerechnet, das Geschäft entwickelte sich jedoch noch besser als erwartet. In der Laborsparte verlief die Geschäftsentwicklung erwartungsgemäß robust, auch das Geschäft in Asien stabilisiert sich weiter.“ Der Konzern konnte weltweit in allen Regionen zweistellig wachsen: Mit einem Plus von 27,4 % ohne Wechselkurse legte das Geschäft in Amerika am stärksten zu.

Hier finden Sie die ausführliche Meldung mit allen Zahlen.

(su)

Anzeige
Loader-Icon