Markt

Sartorius-Tochter in Peking wächst

07.04.2003

Anzeige

Dr. Joachim Kreuzburg, designierter Vorstandssprecher der Sartorius AG, hat den Erweiterungsbau seiner Tochtergesellschaft in China Beijing Sartorius Instrument & System Engineering Co., Ltd. (BSISL) eingeweiht. Im Beisein hochrangiger Vertreter der chinesischen Wirtschaft und Behörden übergaben Kreuzburg, Asien-Vertriebschef Mechatronik Peter Grimley sowie der örtliche Geschäftsführer Dr. Yuguang Zhao das Gebäude seiner offiziellen Bestimmung.


BSISL produziert mit rund 80 Mitarbeitern Laborwaagen für den chinesischen Markt. Mit dem Erweiterungsbau erhöht Sartorius die Produktionsfläche von ehemals 2200 m2 um 80 % auf nunmehr 4000 m2. Auch die Repräsentanz für die biotechnologischen Produkte des Sartorius Konzerns wurde in den Erweiterungsbau integriert. Das Spektrum der in Peking produzierten Laborwaagen umfasst nahezu die gesamte Produktpalette des Sartorius-Konzerns; eine Erweiterung der Produktpalette auf Industriewaagen wird angestrebt.

Anzeige
Loader-Icon