Markt

Sato firmiert um

12.10.2006

Anzeige

Nach Übernahme der BCS-Sparte von Checkpoint-Meto firmiert Sato in Deutschland nun als Sato Labelling Solutions Europe GmbH. Hauptsitz des neuen Unternehmens mit seinen 140 Mitarbeitern in Produktion und Vertrieb ist Hirschhorn am Neckar, wo schon Checkpoint-Meto seinen Produktionsstandort hatte. Neben den Aktivitäten in Deutschland werden von hier aus künftig auch die nationalen Vertriebsbüros in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden, in Norwegen und Dänemark, in Italien sowie in der Türkei und Griechenland koordiniert.


Nach der Übernahme der internationalen Barcode-System-Sparte von Checkpoint durch Sato gehören damit nun auch die umfangreichen Etikettenproduktionsanlagen in Hirschhorn zur neuen Sato Labelling Solutions Europe. Geschäftsführer sind Edmund Trossen und Marc Lehnhäuser, die schon bei Checkpoint-Meto in führenden Positionen tätig waren. In Hirschhorn werden auf mehr als 4700 Stanzwerkzeugen verschiedenste Barcode-Etiketten für nahezu jede Branche und Anwendung produziert. Das bestehende Portfolio an Standardetiketten wird damit durch individuell nach Kundenwunsch produzierte Etiketten ergänzt.

Anzeige
Loader-Icon