Funktionalitäten für besondere Fälle

Scharniere GN 122.1, GN 122.2, GN 222, GN 151.2 und GN 233

08.10.2013 Scharniere sind alles andere als Low-Interest-Produkte, denn in vielen Anwendungen müssen sie mehr können als nur die Drehachse für eine Klappe oder Türe zu spielen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • gefertigt aus POM
  • funktioniert bis 80 °C
  • mit passenden Abdeckungen

Scharniere aus Polyoxymethylen (Bild: Ganter)

Der Scharniertyp GN 122.1 von Otto Ganter, gefertigt aus glasfaserverstärktem POM (Polyoxymethylen), funktioniert bis 80° C problemlos. Dieses Element bietet vier Raststellungen bei Öffnungswinkeln von 0°, 80°, 120° und 170° – das Lösemoment beträgt jeweils 1,1 Nm, übrigens auch noch nach über 10.000 Betätigungen. Die passenden Ab-deckungen für die Montagebohrungen verhindern Schmutzansammlungen in den Montageöffnungen. Natürlich ist das Scharnier auch ohne Rastung baugleich als GN 122.2 erhältlich.Sind andere Öffnungswinkel gefragt, so könnte GN 222 eine Lösung sein: Hier bewegen sich die Rasterstellungen zwischen -90° und 115°, das Lösemoment ist mit 3 Nm etwas höher und auch nach getesteten 20.000 Betätigungen noch voll präsent.

K 2013 Halle 8a – C27

Eine Übersicht der Scharniere des Herstellers finden Sie hier, und hier kommen Sie auf seine Homepage.

Scharniere 1307pf907

Anzeige
Loader-Icon